You are here: Home
Last month April 2014 Next month
M T W T F S S
week 14 1 2 3 4 5 6
week 15 7 8 9 10 11 12 13
week 16 14 15 16 17 18 19 20
week 17 21 22 23 24 25 26 27
week 18 28 29 30
Welcome to SGBM, PDF Print

an international graduate school promoting interdisciplinary education.


The "Spemann Graduate School of Biology and Medicine (SGBM)" offers a dynamic interdisciplinary training program that prepares students for future scientific challenges. Its ultimate goal is to create a top notch "Life Scientist of the Future" who can assimilate knowledge and techniques from various disciplines as well as combine basic with translational research, biotechnology and drug development. In order to achieve this goal SGBM follows four major strategies:

• it relies on existing research and teaching programs in life sciences and interdisciplinary courses in "Novel Technologies" and "Soft Skills"

• it has implemented an MD/PhD program which allows medical doctors to perform a PhD on projects at the interface of basic and translational research

• an exchange program allows the best doctoral students to participate in research and teaching activities at partner universities abroad

doctoral students perform their research bearing in mind the DFG guidelines related to good scientific practice.

Our graduate school is built on superb research and teaching programs in Protein Structure and Function, Synthetic Biology and Signalling, Developmental Biology, Neurosciences, Immunology and Virology, Molecular Medicine and Molecular Plant Sciences. It has been established in close collaboration with several Research Training Groups (RTGs), an International Max Planck Research School (IMPRS), Collaborative Research Centres (CRCs) and the Bernstein Centre Freiburg (BCF). These training groups and research centers are led by internationally renowned scientists who are members of our graduate school. Doctoral students work in a high-profile research environment and attend lectures, seminars, workshops, symposia, regional meetings and annual retreats. The entire program is run in English. An overview is available as a flyer. Furthermore, many SGBM members are also participating in the Cluster of Excellence BIOSS (Centre for Biological Signalling Studies) and BL-BT (BrainLinks-BrainTools). SGBM, BIOSS and BrainLinks-BrainTools are very generously funded by the German Research Foundation as part of the Excellence Initiative.

The University of Freiburg has a longstanding tradition in excellence and several Nobel laureates have been associated with this university as can be seen in the brochure.

 

German version

Die "Spemann Graduiertenschule für Biologie und Medizin (SGBM)" bietet ein dynamisches und interdisziplinäres Promotionsprogramm an, welches unsere Promovierende auf zukünftige Herausforderungen im Bereich der Biowissenschaften ideal vorbereitet. Das Ziel unseres Programms ist es, erstklassige Wissenschaftler der Zukunft hervorzubringen, die ein fundiertes Wissen und modernste Techniken aus verschiedenen Disziplinen kombinieren können und diese in der Grundlagen- und Anwendungsforschung in der Biotechnologie sowie der Medikamentenentwicklung einsetzen können. Die SGBM bedient sich folgender Strategien, um dieses Ziel zu erreichen:

• Ausarbeitung der bestehenden Forschungslandschaft der Universität Freiburg, indem zusätzliche interdisziplinäre Kurse in  “Neuen Technologien” und „Schlüsselkompetenzen“ angeboten werden, sowie Arbeitsberichte vorgetragen und jährliche Retreats in verschiedenen Forschungsbereichen organisiert werden.

• Umsetzung eines MD/PhD Programms, das Mediziner an der Schnittstelle der Grundlagen- und Anwendungsforschung ausbildet und fit für die Forschungskarriere macht.

• Aufbau eines Austauschprogramms, das den besten Promovierenden die Teilnahme an Forschungs- und Lehraktivitäten an Partneruniversitäten im Ausland sowie in den Biotechnologie- und Pharmaunternehmen ermöglichen soll.

Unsere Graduiertenschule baut auf hochrangigen Forschungs-und Ausbildungsprogrammen in Disziplinen wie Biochemie, Synthetische Biologie und Signalstudien, Entwicklungsbiologie, Neurowissenschaften, Immunologie und Virologie, Molekularmedizin und molekulare Pflanzenbiologie auf. Sie wurde in enger Zusammenarbeit mit den Freiburger Graduiertenkollegs (GRKs), der Internationalen Max Planck Research School (IMPRS), den Sonderforschungsbereichen (SFBs) und dem Bernstein Center Freiburg (BCF) errichtet. Diese Forschungsgruppen und –zentren werden von international anerkannten Wissenschaftlern geleitet, die Mitglieder unserer Graduiertenschule sind. Weiterhin sind mehrere unserer SGBM Dozenten am Exzellenzcluster BIOSS (Zentrum für biologische Signalstudien) beteiligt. Beide Einrichtungen, sowohl SGBM als auch BIOSS werden großzügig von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert. Desweiteren wird SGBM ihre Kooperation mit dem neu bewilligten Exzellenzcluster BL-BT (BrainLinks-BrainTools) intensivieren.

Unsere Promovierende arbeiten in einer profilierten Forschungslandschaft, die ein Lehrprogramm mit gut strukturierten Vorlesungen, Seminaren, Workshops, Symposien, regionalen Meetings und jährlichen Retreats abrundet. Das gesamte Promotionsprogramm läuft in englischer Sprache ab. Eine Übersicht ist im folgenden Flyer enthalten.

Die Universität Freiburg hat eine langjährige Tradition in der Spitzenforschung und nicht zuletzt haben mehrere Nobelpreisträger durch ihre Forschung dazu beigetragen. Für Einzelheiten klicken Sie bitte auf folgende Broschüre .


 

Copyright © 2009-2014 University of Freiburg